Ankündigungen Integration von Flüchtlingen und Zuwanderern in den Arbeitsmarkt

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe interessierte Gäste,


hiermit lade ich Euch herzlich zu einer Gesprächsrunde der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Koblenz ein. Diese findet statt am
Dienstag 14.03.2017 um 18 Uhr
im Haus der Kulturen der AWO-Koblenz, Mayener Straße 6, 56070 Koblenz
Die Lage von Zuwanderern auf dem Arbeitsmarkt, ihre Ausbildungssituation und das Potenzial, das diese Zuwanderer darstellen, möchten wir an diesem Abend diskutieren. Es geht um notwendige Rahmenbedingungen, die vorhanden sein müssen, um Integration in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Auch in Anbetracht der zunehmenden Digitalisierung innerhalb der Arbeitswelt und dem Mangel an Fachkräften in einigen Berufsbranchen, soll es an diesem Abend um das Potenzial von Zuwanderern und Flüchtlingen für den regionalen und bundesweiten Arbeitsmarkt gehen.


Als Gäste nehmen folgende Personen an der Veranstaltung teil:

- Detlev Pilger, MdB

- Frank Schmidt (Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Koblenz Mayen)

- Marco Lohn (Leiter Lotsenhaus Agentur für Arbeit Koblenz Mayen)

- Dr. Holger Bentz (stell. Ausbildungsleiter IHK und Flüchtlingskoordinator)

- Jens Mildenberger (Flüchtlingsnetzwerker AWO)

- Ursula Westermann (Leiterin Lehrlingswesen der HWK Koblenz)

 

Da das Platzangebot in den Räumlichkeiten der AWO begrenzt ist, bitte ich Euch bis zum 7. März per E-Mail an martin.lips@afa-koblenz.de mitzuteilen, ob ihr an der Veranstaltung teilnehmen möchtet.
Bitte gebt den Hinweis auf die Veranstaltung auch an interessierte Genossinnen und Genossen weiter, die über keinen Internetzugang verfügen.


Mit freundlichen Grüßen
Martin Lips, Vorsitzender AfA - Koblenz

 

Veröffentlicht am 01.03.2017

 

Arbeit Mit klaren Positionen ins Wahlkampfjahr 2017

Bestens ausgestattet mit neuem Werbematerial startet die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD-Koblenz ins Wahlkampfjahr 2017! Mit klaren Positionen zu den Fragen von Lohngerechtigkeit, dem Umgang mit prekärem Beschäftigungsverhältnissen oder auch der Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt wird die AfA-Koblenz dafür kämpfen, dass Arbeitnehmerrechte sowohl in Koblenz als auch auf Bundesebene gestärkt werden! Wir werden unsere Genossen Detlev Pilger im Bundestagswahlkampf und David Langner im Kampf um das Amt des Oberbürgermeisters von Koblenz tatkräftig unterstützen, beide mit unser aller gemeinsamem Ziel:

Solidarität und soziale Gerechtigkeit ganz nach vorne zu bringen!

Veröffentlicht am 16.01.2017

 

Arbeit Koblenzer Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen diskutiert mit DGB

Am vergangenen Donnerstag,29.09.16, traf sich der im Juni neugewählte Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer in der Koblenzer SPD auf Einladung des neuen Vorsitzenden Martin Lips zum arbeitspolitischen Austausch mit dem DGB. Sebastian Hebeisen, Regionsgeschäftsführer des DGB, erläuterte zu Beginn die vielfältige Arbeit des DGB und die Ausrichtung dessen in Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl im Jahr 2017.

Insbesondere die Stärkung der gesetzlichen Rente und die Notwendigkeit von Gewerkschaften zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten stand in der anschließenden Diskussion im Vordergrund. Alle Anwesenden waren sich einig,dass die soziale Gerechtigkeit in unserem Land weiter gelebt werden muss,damit soziale Ungerechtigkeit und undemokratisches Gedankengut keinen Platz in unserer Gesellschaft einnimmt.

Veröffentlicht am 04.10.2016

 

Allgemein Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Koblenzer SPD (AfA)

Guter Lohn für gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und Solidarität – das sind die Leitmotive der Koblenzer ‚Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD‘ (AfA).

Die Arbeit ist grundlegend für unseren Wohlstand, unser Zusammenleben und vor allem für unsere Zukunft – und die der nachwachsenden Generationen. Die Errungenschaften unseres demokratischen Sozialstaates und des wirtschaftlichen Wohlstandes der Bundesrepublik stehen jedoch vor großen Herausforderungen, denen sich die AfA stellt und die es im Sinne aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Arbeitsuchenden, Auszubildenden und aus dem Erwerbsleben ausgeschiedenen zu stemmen gilt.

 

Einige unsere Herausforderungen

  • Arbeitslosigkeit

  • Prekäre Beschäftigungsverhältnisse

  • Lohnungerechtigkeit

  • Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

     

 

Unsere Ziele

  • Ein menschlich und demokratisch gestaltetes Arbeitsleben

  • Wirtschaftliche Sicherheit für Erwerbstätige im Alter

  • Guter Lohn für gute Arbeit

Diese Ziele kann man nur gemeinsam erreichen! Deswegen steht die AfA als größte Arbeitsgemeinschaft der SPD in engem Kontakt zu Betriebsräten, Personalvertretungen, Gleichstellungsbeauftragten und Gewerkschaften. Nur im Kontakt zu ihnen können wir herausfinden, welche Probleme es in Koblenz gibt und wie wir gemeinsam Lösungen entwickeln können.

Wir brauchen jeden, ob arbeitsuchend oder in Ausbildung, ob mit oder ohne Parteibuch. Nur gemeinsam mit allen Betroffenen können wir etwas erreichen. Die AfA Koblenz möchte die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die SPD, in die Parlamente und nicht zuletzt in die Öffentlichkeit einbringen.

Veröffentlicht am 20.09.2016

 

Pressemitteilung AfA-Koblenz wählt neuen Vorstand

Am vergangenen Samstag wählte die Delegiertenversammlung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Koblenz für die kommenden zwei Jahre einen neuen Vorstand. Die AfA ist die größte Arbeitsgemeinschaft in der SPD und dient als Plattform für engagierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Betriebsräte sowie Mitglieder der Gewerkschaften. Neuer Vorsitzender ist Martin Lips vom Ortsverein Koblenz-Süd. Er löst damit den langjährigen Vorsitzenden Walter Schneider ab, der nicht mehr zur Wahl stand.

Veröffentlicht am 29.06.2016

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 238356 - 1 auf AsJ RLP - 1 auf SPD Rhein-Hunsrück - 3 auf SPD Ehrenbreitstein - 1 auf SPD Bellheim - 1 auf SPD Otterstadt - 1 auf SPD Ehrang-Quint - 1 auf SPD Erpel - 1 auf SPD Dammheim - 1 auf SPD Urbar - 1 auf SPD Freinsheim - 1 auf SPD Koblenz-Lützel - 1 auf SPD Neidenfels - 1 auf SPD Worms-Leiselheim - 3 auf SPD UB Worms - 2 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Edenkoben - 1 auf Jusos Vulkaneifel - 1 auf SPD Mehren - 1 auf AG60Plus Vulkaneifel - 1 auf Ortsverein Hochstetten-Dhaun - 1 auf SPD Hermeskeil - 2 auf SPD Kamp-Bornhofen - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Flonheim - Rheinhessen - 1 auf Tobias Rohrwick - 1 auf Heinz Schmitt, Bundestagsabgeordneter der Südpfalz - 1 auf SPD Kreis Germersheim - 1 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 1 auf SPD Sörgenloch - 1 auf SPD Nackenheim - 2 auf SPD Winterbach - Gebroth - Allenfeld - 3 auf SPD Montabaur - 5 auf SPD Oberotterbach - 6 auf SPD Stadtverband Andernach - 5 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Verband Bodenheim - 2 auf Uwe Schwind - 5 auf SPD Landesgruppe RLP - 6 auf SPD Rhein-Lahn - 2 auf SPD Westhofen/Rheinhessen - 2 auf AG 60plus Westerwald - 1 auf SPD Frei-Laubersheim - 6 auf Marc Ruland, MdL - 2 auf SPD Mudershausen - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 2 auf SPD Schiesheim - 1 auf SPD Loreley - 3 auf SPD Mainz-Bingen - 4 auf SPD Katzenelnbogen - 2 auf SPD Selztal - 1 auf Jusos NW-DUEW - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 3 auf S P D Ortsverein Berg in der Pfalz - 1 auf Siggi Herrmann, Ihr Stadtbürgermeister - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf Stimme gegen Rechts - 3 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD VG Kelberg - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf Gemeindeverband St. Goar-Oberwesel - 1 auf SPD Bad Hönningen - 2 auf Alexander Fuhr - 2 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf Jusos VG Monsheim - 1 auf SPD Ruchheim - 1 auf SPD Böhl-Iggelheim - 1 auf SPD Welling - 1 auf Westerwald. Heimat mit Zukunft. - 1 auf SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD OV-Nastätten - 2 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Dirmstein - 1 auf SPD Bretzenheim / Nahe - 1 auf SPD Maudach - 1 auf SPD Wörth am Rhein -