Aktuell Vernetzung mit dem örtlichen Personalrat am Campus Koblenz

Vergangenen Dienstag stand für den AfA-Vorsitzenden Martin Lips und die Vorstandsmitglieder Denny Blank und Martin Schlüter ein interessanter Informationsaustausch mit dem örtlichen Personalrat der Universität Koblenz am Metternicher Campus an.


Der Personalratsvorsitzende Hans-Josef Becker schilderte die Besonderheiten und Probleme des Campus Koblenz. Von den ca. 200 nicht-wissenschaftlichen Mitarbeitern sind knapp 40% befristet angestellt, bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern sogar 74%. Becker und sein Gremium sehen daher vor allem den Kampf gegen Befristungen als ihre Hauptaufgabe an. Daneben steht für die engagierten Mitglieder die zunehmende Dezentralisierung von Verwaltung und Wissenschaftsbetrieb auf der Agenda.

Viele der angesprochenen Themen wird die AfA-Koblenz aufnehmen und an die geeigneten Stellen weitertragen.

Veröffentlicht am 04.04.2018

 

Aktuell AfA-Vorstand zu Gast beim Internationalen Bund

Bei seiner letzten Sitzung im Jahr 2017 besuchte der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Koblenzer SPD das Bildungs- und Betreuungszentrum des Internationalen Bundes (IB) in Koblenz. Betriebsleiterin Anja Steuer-Loitsch gab einen sehr interessanten und detaillierten Einblick in die Arbeit und Projekte des IB.

Veröffentlicht am 22.12.2017

 

Arbeit AfA-Vorstand zu Gast im Anna-Schulze-Haus in Horchheim

Am vergangenen Montag war der AfA-Vorstand zu Gast im neu errichteten Anna-Schulze-Haus der Stiftung Bethesda-St. Martin in Horchheim. Zu Beginn der Sitzung informierten sich die anwesenden Vorstandsmitglieder bei Einrichtungsleiter Ralf Schulze über das Ende 2016 eröffnete Haus. Es wurde als sogenannter Ersatzneubau für die Wohneinrichtung „Haus an der Christuskirche“ konzipiert und ist nun ein Teil neben eben diesem und dem Mendelssohnhaus. Die Teileinrichtungen bieten Menschen mit psychischen Erkrankungen Wohnen, Beschäftigung und Betreuung im Rahmen eines individuellen Teilhabeplanes. Neben dem Einrichtungskonzept war es den AfA-Mitgliedern wichtig zu erfahren, dass die Wohneinrichtung eine Vielzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung stellt. Unterschiedliche Berufsfelder im Bereich der Pflege und Rehabilitierung in verschiedenen Arbeitszeitmodellen begleiten die Bewohner des Hauses bei der Bewältigung ihrer aktuellen Lebenssituation.

Nach dem Kurzreferat des Einrichtungsleiters diskutierten die Genossinnen und Genossen der AfA die Überarbeitung ihre Leitlinie, welche in komprimierter Form für kommende Wahlkämpfe genutzt werden soll. Auch die Planung für eine Betriebsbesichtigung und die AfA- Mitgliederversammlung im Herbst dieses Jahres standen auf der Agenda. Selbstverständlich fehlte auch das aktuelle Thema Bundestags- und OB- Wahlkampf nicht auf der Tagesordnung. Der AfA-Vorsitzende Martin Lips bekräftige zum Ende der Sitzung: „ Arbeitsmarktpolitische Themen spielen bei beiden Wahlkämpfen eine wichtige Rolle. Unsere beiden Kandidaten Detlev Pilger und David Langner verkörpern viele der heute diskutierten Ansichten unserer Leitlinie. Daher steht die AfA- Koblenz geschlossen hinter Detlev und David“.

Veröffentlicht am 10.08.2017

 

Ankündigungen Die AfA Koblenz ruft ihre Mitglieder und alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur Mai-Kundgebung auf!

Für die AfA Koblenz ist es selbstverständlich, insbesondere am 1. Mai solidarisch an der Seite des DGB und der Gewerkschaften zu stehen. „Wir sind viele. Wir sind eins“ lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Um den gemeinsamen Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit näher zu  kommen und um erfolgreich arbeiten zu können, ist das Zusammenstehen von SPD und den Gewerkschaften in den Augen der AfA Koblenz unabdingbar.

Gerade in Zeiten  in denen es noch immer prekäre Arbeitsverhältnisse gibt, der Druck auf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Zuge der Digitalisierung stetig wächst und der Begriff „Mitbestimmung“ noch immer nicht überall als Selbstverständlichkeit gesehen wird, ist es wichtig sich gewerkschaftlich zu engagieren!

 

Programm des DGB  für den 1.Mai 2017 in Koblenz:

10.30 Uhr Demonstration ab Konrad-Adenauer-Ufer / Ecke Stresemannstraße

begleitet von Piri Piri

ab 11.00 Uhr Maifest auf dem Münzplatz

Mairedner: Markus Andler, Stellv. Regionalleiter IG BAU Rheinland-Pfalz-Saar

Grußwort: Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz

Kurz-Präsentation der beiden OB-Kandidaten: David Langner und Bert Flöck 

 

Musikalische Begleitung Becker & Becker, Chansons, Folk, Fingerstyling, Rock

Kinderprogramm Zantac, Zaubershow und Spielezirkus

Für das leibliche Wohl sorgt die Workers Beer Company

Veröffentlicht am 24.04.2017

 

Aktuell Integration von Migranten und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – Thema mit vielen Facetten

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD-Koblenz (AfA) lud am vergangenen Dienstag zu einer Gesprächsrunde rund um das Thema der Integration von Flüchtlingen und Migranten in den regionalen und bundesweiten Arbeitsmarkt ein. Moderiert durch den AfA-Vorsitzenden Martin Lips gaben die namhaften Referenten Detlev Pilger, MdB, Marco Lohn (Agentur für Arbeit Koblenz Mayen), Ursula Westermann (HWK-Koblenz) und Jens Mildenberger (AWO-Koblenz) zunächst Einblicke in ihren jeweiligen Arbeitsbereich. Anschließend entspann sich im AWO-Haus der Kulturen in Koblenz-Lützel eine informative und interessante Diskussion mit den zahlreich erschienenen Gästen. Hier wurden nicht nur positive Aspekte der Thematik zu Tage gefördert, sondern auch viele offene Fragen und Probleme angesprochen, etwa im Bereich der Sprachförderung, der ohnehin schon angespannten Wohnungsmarktsituation in Koblenz oder der personellen Engpässe in den Jobcentern.

So konnten am Ende der Gesprächsrunde sowohl die Referentin und die Referenten als auch die Besucher viele Informationen mit nach Hause nehmen und Detlev Pilger versprach, die Anregungen und Ideen des Abends mit nach Berlin zu nehmen.

Auch der AfA-Vorsitzende Martin Lips zog ein positives Resümee: „Viele Hürden sind in den letzten Jahren bereits erfolgreich gemeistert worden, aber natürlich gibt es auch noch viele offene Baustellen, an denen weiter gearbeitet werden muss, um eine erfolgreiche Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen zu gewährleisten. Der heutige Abend hat gezeigt, dass Politik, die beteiligten Institutionen und das Ehrenamt trotz aller Schwierigkeiten weiterhin an einem Strang ziehen.“

Veröffentlicht am 15.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 238351 - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach - 2 auf SPD Flonheim - Rheinhessen - 1 auf Tobias Rohrwick - 1 auf Heinz Schmitt, Bundestagsabgeordneter der Südpfalz - 1 auf SPD Kreis Germersheim - 1 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 1 auf SPD Sörgenloch - 1 auf SPD Nackenheim - 2 auf SPD Winterbach - Gebroth - Allenfeld - 3 auf SPD Montabaur - 5 auf SPD Oberotterbach - 5 auf SPD Stadtverband Andernach - 4 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Verband Bodenheim - 2 auf Uwe Schwind - 5 auf SPD Landesgruppe RLP - 6 auf SPD Rhein-Lahn - 2 auf SPD Westhofen/Rheinhessen - 2 auf AG 60plus Westerwald - 1 auf SPD Frei-Laubersheim - 6 auf Marc Ruland, MdL - 2 auf SPD Mudershausen - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 2 auf SPD Schiesheim - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Kamp-Bornhofen - 3 auf SPD Mainz-Bingen - 4 auf SPD Katzenelnbogen - 2 auf SPD Ehrenbreitstein - 2 auf SPD Selztal - 1 auf Jusos NW-DUEW - 3 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 2 auf S P D Ortsverein Berg in der Pfalz - 1 auf Siggi Herrmann, Ihr Stadtbürgermeister - 1 auf Jusos Rheinland - Sozialismus! Weil's vernünftig ist! - 1 auf SPD Leimersheim - 1 auf SPD Queichheim - 1 auf SPD Landau - 1 auf SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide - 2 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD Wattenheim - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf SPD Gimmeldingen - 2 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 3 auf Alexander Fuhr - 2 auf AG 60plus Südpfalz - 2 auf SPD Ortsverein Rengsdorfer-Land - 1 auf Jusos VG Monsheim - 1 auf ASF Rheinland-Pfalz - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD - 2 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Welling - 1 auf Westerwald. Heimat mit Zukunft. - 1 auf SPD Kirn - 1 auf SPD UB Worms - 1 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Dirmstein - 1 auf SPD Maudach - 1 auf SPD Rhaunen -

Bundestagswahl 2017